0211 / 22 97 39 39 Pinocchio e.V. • Münsterstraße 497 • 40472 Düsseldorf

Projekte

Außerdem dem regulären Kursangebot bieten wir unseren Vereinsmitgliedern auch ein umfangreiches Förderangebot an. Durch Projektarbeit und fächerverbindenden Unterricht ...

Was ist Politik und wo ist sie zu finden?

An dem Kurs „Was ist Politik und wo ist sie zu finden“ nahmen insgesamt 11 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 14 Jahren teil. Die Teilnehmer setzten sich mit der Frage auseinander, welche Bereiche der Oberbegriff Politik umfasst, wie Politik im Alltag umgesetzt wird und was Demokratie eigentlich bedeutet. Sie lernten das „politische System der Bundesrepublik Deutschland“ sowie die einzelnen politischen Organe, das Deutsche Wahlrecht, das Parteiensystem sowie die Rechte und Pflichten von Bürgern kennen. Das Projekt-Highlight folgte in Form eines Planspiels, in dem die Teilnehmer Rollen politischer Akteure der Bundesrepublik Deutschland (Bundeskanzler, Bundesrat, Bundestag, politische Parteien) übernahmen. Die Kinder und Jugendlichen mussten lediglich auf der Grundlage ihres Rollenprofils sowie der dazugehörigen Interessen verschiedene politische Entscheidungen treffen sowie Debatten im Bundestag und Bundesrat zu unterschiedlichen Gesetzesentwürfen nachspielen.

Zeitungsprojekt KidsSicht

Die zweisprachige Zeitschrift in deutscher sowie englischer Sprache ist ein kreatives Zeitungsprojekt des Vereins, welche seit mehreren Jahren erfolgreich in unseren Räumlichkeiten durchgeführt wird. Dabei berichten die jungen Journalisten über aktuelle und interessante Themen, geben wertvolle Ratschläge und Tipps, führen Interviews durch und gestalten selbstständig das Layout. Hier kann die junge Generation die für sie relevanten Themen anschneiden und ihre Meinung frei zum Ausdruck bringen – ganz nach dem Motto „von Kindern für Kinder“. Neben dem kreativen Aspekt, verbessert das Zeitungsprojekt die Team sowie Kommunikationsfähigkeit der Teilnehmer, steigert die Disziplin und unterstützt diese beim selbstständigen und eigenverantwortlichen Handeln.

Integrationstheater

Beim Integrationstheater stand vor allem das Miteinder und das Überwinden von Grenzen im Vordergrund. Die Teilnehmer erarbeiteten gemeinsam die Bedeutung des Begriffes Heimat, gewährten einander einen Einblick in Bräuche und Traditionen ihrer Heimatländer und lernten das berühmte russische Märchen „Die zwölf Monate“ kennen. In dem Märchen geht es um ein Mädchen, welches auf ihrer Reise den zwölf Monaten des Jahres begegnet und jeder der Monate ihr mit seinen unterschiedlichen Eigenschaften und Fähigkeiten auf ihrer Reise hilft. Dieses Märchen wurde als Vorlage für das selbst kreierte Theaterstück ausgewählt. Die Teilnehmer gestalteten mit Hilfe der Kursleiter das Märchen neu und gaben diesem als Hommage an ihre unterschiedlichen Herkunftsländer den Titel „Die 6 Länder“. Stolz führten die Teilnehmer dieses am Ende des Projektes ihren Eltern vor.

Herausforderungen im digitalen Zeitalter

Die Workshops für Eltern sowie Kinder und Jugendliche hatten die Themenschwerpunkte Chancen und Risiken der Digitalisierung, richtiger Umgang mit Sozialen Medien und Sicherheit im Netz.

Mit Medien in die Zukunft

Das Projekt „Mit Medien in die Zukunft“ hatte die Ziele den Teilnehmern Sicherheit im Umgang mit digitalen und sozialen Medien näherzubringen und aufzuzeigen, wie sie diese sowohl in ihrem Alltag als auch ihrem Schulalltag bestmöglich nutzen können. Die Teilnehmer diskutierten über Vor- und Nachteile der Digitalisierung und lernten den Unterschied zwischen zuverlässigen und unzuverlässigen online Quellen. Sie lernten auch den richtigen Umgang mit Suchmaschinen, Sozialen Medien und den Office Programme Word, Excel und Power Point.

Theaterprojekt „Dornrösschen“

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Projekts waren Kinder und Jugendliche verschiedenen Alters sowohl mit Migrationshintergrund als auch ohne. Zusammen lernten die Teilnehmer die Geschichte von Dornrösschen kennen und interpretierten diese neu. Texte wurden umgeschrieben, neu verfasst und geübt. Es wurden Rollen verteilt und Bühnenbilder erschaffen. Gemeinsam studierten die Teilnehmer innerhalb eines Jahres das gesamte Theaterstück ein und führten dieses am Ende des Jahres vor.

!!! 2020: Grenzen Kennen und Erkennen ab dem 04.05.2020 online !!!

KOMM AN

„KOMM-AN NRW“ ist ein Programm des Landes Nordrhein Westfalen zur Förderung der Integration von Flüchtlingen in den Kommunen und zur Unterstützung des bürgerschaftlichen Engagements in der Flüchtlingshilfe. Seit Jahren führt Pinocchio e. V. bedarfsorientierte Maßnahmen vor Ort durch und ist stets ein Ort des Zusammenkommens, Orientierung und Begleitung.

• Theaterprojekt „Rumpelstilzchen“

• Theaterprojekt „Eine kleine Musical Revue“

• Kunst ist stärker als alle Unterschiede

• Grenzen setzen und erkennen

• Sprachkurse für Neuzugewanderte

• Frauenkurse Spanische Akademie

• Deutschkurs/ Literaturkurs

• Bewerbungstraining für Menschen mit Migrationshintergrund

• Jugend und Bildung Seminare

  • Bildung & Förderung

    Deutschförderkurse

    Deutsch als Fremdsprache

    Englisch

    Französisch

    Russisch

    Türkisch

    Mathematik

  • Digitale Medien

    Computerkurse

    Informatikkurse

    Robotik Kochkurse

    Radio-AG Theater- AG

    Zeitungsprojekt „Kidssicht“

  • Kunst & Kultur

    Kunstkurse

    Kreativworkshops

    Kochkurse

    Theater- AG

    Musikkurse

    Instrumentenunterricht

    Modedesign

  • Sport

    Selbstverteidigung

    Boxen

    Taekwondo

    Judo

    Tischtennis

    Gymnastik

    Modern Dance

  • Soziale Aktivität & Integration

    Frauenkurse

    KOMM-AN Treffpunkt

    Mutter-Kind-Kurse

    Sprachcafe

    Beratungsangebote

    Integrationsbegleitende Angebote

    Spendenaktion

Pinocchio e.V. • Münsterstraße 497 • 40472 Düsseldorf
Tel.: 0211 - 22 97 39 39 • Fax: 0211 - 22 97 39 37 • Mobil: 0176 - 24 54 16 88 • E-Mail: info@pinocchio-ev.de

SPIELGRUPPEN | HAUSAUFGABENBETREUUNG | VORSCHULPROGRAMM | PROJEKTE | AUSFLÜGE | KONZERTE | WORKSHOPS

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.